Aktuelles

„Otterndorfer Fünfkampf“ der Schwimmer am 19.09.2020

Zum ersten Wettkampf unter Corona Bedingungen ging es für einige Aktive der SG Böhmetal an die Nordsee zum sogenannten Otterndorfer Fünfkampf.
Vier Vereine nutzten die Gelegenheit die Form ihrer Schwimmer zu überprüfen. Startberechtigt waren auch einige Schwimmer, die aufgrund eines Studiums zwischenzeitlich für andere Vereine im Einsatz sind. So nutzten Neele Knoke (DSW1912 Darmstadt) und Niels Wolkenhauer (SV Blau-weiß Bochum) die Gelegenheit wieder Wettkampfluft zu schnuppern.

Gespannt waren die Aktiven auch, wie die Otterndorfer Organisatoren die Hygiene und Abstandregelungen umgesetzt haben. In der großzügigen Halle war für jedem Verein ein eigener Bereich zugeteilt worden und die Aktiven wurden in zwei Gruppen aufgeteilt, wobei die jüngeren Jahrgänge (bis 2009) Vormittags schwammen und die älteren am Nachmittag.

Alle Aktiven waren froh, endlich wieder an einem Wettkampf teilnehmen zu können. Das zeigte sich dann auch in den zahlreichen Bestzeiten, die erzielt wurden. 
Im Rahmen des Fünfkampfs musste jeder teilnehmende Schwimmer die 100 Meter Lagen und die vier Lagenstrecken über jeweils 50 Meter absolvieren.

vorne v. l. n. r: Annike Ehlers, Johanna Wildung, hinten Neele Knoke, Niels Wolkenhauer und Mika Gümmer.

In der Fünfkampfwertung glänzte vor allen Dingen Alexander Schröder (2009). Fünf Siege auf den Einzelstrecken, in jeweils neuer Bestzeit, sorgten für einen überlegenen Sieg.

Mika Gümmer (2003) und Annike Ehlers (2002) holten sich jeweils Silber in ihren Wertungsklassen, Niels Wolkenhauer (2000) gewann ebenfalls Silber in der offenen Wertung.

Marike Hollemann (2009) und Johanna Wildung (2004) überzeugten mit guten Platzierungen.

Jack Rosner (2009), Hanna Schlumbohm (2009) und Neele Knoke (1998) schwammen außerhalb der Fünfkampfwertung und zeichneten sich mit einigen neuen Bestzeiten aus.

Abschließend lautete das Fazit des Trainerteams: „Endlich wieder Wettkampf“. Zwar unter völlig anderen Bedingungen als vor der Corona Krise, aber Dank der sehr guten Organisation der Otterndorfer, ein gelungener Einstieg in die Wettkampfsaison.

v.l.n.r: Jack Rosner, Marike Hollemann, Alexander Schröder, Hanna Schlumbohm